Karin & Norbert Risse

Gongmeditation | Samstag | 13-15 Uhr | Zelt Luna

Karin Risse

Kundalini Yoga | Gongmeditation | Hebamme

Mein Name ist Karin Risse,

ich bin seit 30 Hebamme mit Geburtshilfe, Kinesiologin, Yogalehrerin für Schwangere, Yogalehrerin Stufe2 (3HO)

Sat Nam Rasayan Heilerin, Gongmeisterin

Norbert ist der Mann von Karin und spielt auch den Gong.

Gongmeditation – white sound mit Karin & Norbert

Samstag 13-15 Uhr im Zelt Luna

Der große Meditations- Gong wir so angeschlagen, dass ein Klangteppich entsteht, der unseren Geist zur Ruhe kommen lässt und damit das Nervensystem auf ganz angenehme Weise entspannt.

Damit dein Klangbad seine volles Wirkspektrum entfalten kann, werden wir uns mit einer kurzen Übungsreihe aus dem Kundaliniyoga auf die Klangwellen des Gongs vorbereiten.

Dann darfst du 20 – 30 Minuten auf deiner Matte liegen und dich von den Wellen des Klangs massieren und tragen lassen.

Hierzu sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Entspanne einfach und genieße

Auf dem Ananda- Yogafestival biete ich Dir neben der Gongmeditaton auch Einzelbehandlungen zum Kennenlernen einer ganz besonders unterstützenden Methode für Frauen an:

Die therapeutische Frauenmassage

Sonntag 11-13 Uhr, 4 Einzelbahndlungen im Raum Shunia

auf Basis des Creative Healing (nach Joseph B. Stephenson)

Diese Methode ist eine sanfte Massage-Streichung mit am Oberkörper nach den 4 Grundprinzipien:

  1. Bringe den Körper auf eine gleichmäßige Temperatur: Eigentlich einleuchtend, dass erst mit gleichmäßigen Temperaturen im Körper eine bessere Fließeigenschaft (Lymphe, Blut, Schlackentransport) ermöglicht wird. Stephenson meint damit die Life-Force, zu deutsch Lebenskraft, die durch spezielle Massagegriffe einen neuen Schwung erhält. Verspannte Nacken, entzündete Schilddrüsen, kalte Füße, Energiemangel haben mit Blockaden des Energie-Flusses zu tun.

  2. Öffne Drainagekanäle: Man kennt es vom Hochwasser: Werden Blockaden der Abflüsse beseitigt, kann ein „Zuviel“ an Wasser besser abfließen. In diesem Sinne kann die „Life Force“ also die Lebensenergie wieder besser fließen. Wenn auch die Drainagekanäle nicht immer den physiologischen Gegebenheiten entsprechen.

  3. Löse Kongestionen (heißt Anhäufung oder ein „zu viel von“): Mit sanften Massagegriffen werden die Verdichtungen gelöst und zum Abfließen gebracht. Damit entsteht ein gleichmäßiges Gewebe.

  4. Reponiere Gewebe, Strukturen und Organe: Mit dem vierten Prinzip kommt es zum Abschluss – zur Neuausrichtung von Geweben.

Bei dieser manuellen Therapie arbeite ich mit hochwertigem Olivenöl gearbeitet, zunächst sitzend, später liegend. Die Behandlung ist kurz, ganz sanft, aber sehr effektiv.

Diese Massagetechnik wende ich meiner Arbeit als Hebamme, aber auch in der Begleitung von Frauen in allen Lebensphasen an.

Auf dem Ananda Festival hast du die Möglichkeit die Grundbehandlungen der therapeutischen Frauenmassage kennenzulernen, die ausgleichend und entspannend auf dein gesamtes System wirken und als Wellnessbehandlung dein Festival auf angenehmste Weise begleiten werden.